Sonntag, 15. April 2012

Formel 1 - Aktuelle Fahrerwertung nach dem Sieg von Nico Rosberg beim China-GP in Shanghai

Mercedes AMG Pilot Nico Rosberg hat in seinem 111. Formel 1 Rennen seinen ersten Sieg eingefahren und damit wichtige 25 Punkte für die Weltmeisterschaft gesammelt. Teamkollege Michael Schumacher ging beim China Grand Prix in Shanghai hingegen leer aus, nachdem sein Boxenstop misslang und er mit einem nicht befestigten Vorderrad das Rennen frühzeitig beenden musste.

In der Gesamtwertung hat sich McLaren Pilot Lewis Hamilton, nach seinem dritten dritten Platz in Folge an die Spitze gesetzt und führt nun mit zwei Zählern Vorsprung auf seinen Teamkollegen Jenson Button, der für seinen zweiten Platz 18 Punkte erhielt, die Wertung an.


Der McLaren MP4-27 von Jenson Button (Foto: Gil Abrantes)

Auf Platz drei liegt momentan Fernando Alonso im Ferrari, vor den beiden Red Bull Piloten Mark Webber und Sebastian Vettel. Nico Rosberg hat sich mit seinem Sieg auf Platz sechs nach vorne geschoben. Für Michael Schumacher langt es nach drei Rennen und nur einem Punkt lediglich für Platz 17.

Nico Hülkenberg rangiert aktuell direkt vor Schumi auf einem geteilten 15. Platz mit zwei Zählern. Der letzte deutsche Fahrer, Timo Glock, ist aktuell noch Punktelos unterwegs.

Und so sieht die aktuelle Wertung der Fahrer-WM 2012 in der Übersicht aus.

Weiter im Kampf um wertvolle WM-Zähler geht es bereits am nächsten Wochenende beim Großen Preis von Bahrain in as-Sachir (kompletter Rennkalender).

Dieser Beitrag Formel 1 - Aktuelle Fahrerwertung nach dem Sieg von Nico Rosberg beim China-GP in Shanghai wurde am Sonntag, 15. April 2012 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Formel 1 - Aktuelle Fahrerwertung nach dem Sieg von Nico Rosberg beim China-GP in Shanghai“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.