Dienstag, 26. Februar 2013

Nacktfotos von Anne Wünsche - Berlin Tag & Nacht Star redet über die Gerüchte

Kürzlich tauchten Nackt-Fotos von Anne Wünsche, dem Star aus "Berlin - Tag & Nacht", auf und sorgten allgemein für jede Menge Wirbel. Vor allem im Internet wird seitdem heftig über das Vorleben der 21-jährigen Schauspielerin diskutiert. Jetzt redet Anna darüber und nimmt zum ersten mal Stellung zu den Anfeindungen und Gerüchten im Netz. In einem Interview mit dem Jugendmagazon BRAVO, welches am 27. Februar im Heft 10/2013 erscheint, stellt sie u.a. klar: "Nichts davon ist wahr. Es gibt diese Bilder von mir, ansonsten bin ich aber eine normale junge Frau, die weder drogensüchtig noch Prostituierte war oder sonst irgendwelche wahnsinnigen Sachen gemacht hat."

Im weiteren Verlauf des Gesprächs mit BRAVO verrät die "Hanna"-Darstellerin dann auch, wann und warum sie nackt vor der Kamera stand: "Die Bilder, die es von mir im Internet gibt, sind rund drei Jahre alt. Ich habe sie damals wegen des Geldes gemacht, um mich damit über Wasser zu halten."

Trotz aller Kritik mangelt es der gebürtigen Sächsin aber nicht an Selbstbewusstsein: "Ich stehe zu den Fotos, weil sie ein Teil meiner Vergangenheit und meines Lebens sind."

Das vollständige Interview mit Anna Wünsche kann ab morgen in der neuen BRAVO-Ausgabe 10/2013 nachgelesen werden.
Quelle: BRAVO/Bauer Media Group

Dieser Beitrag Nacktfotos von Anne Wünsche - Berlin Tag & Nacht Star redet über die Gerüchte wurde am Dienstag, 26. Februar 2013 in den Kategorien auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Nacktfotos von Anne Wünsche - Berlin Tag & Nacht Star redet über die Gerüchte“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.